Fotokurs mit Fotograf Thomas Stephan aus Essen!!!

Ende des Jahres wurde ich von meinen Kindern gefragt, ob ich den Part des Fotografen, auf Ihrer Hochzeit im August übernehme. Mit gemischten Gefühlen sagte ich den beiden zu. Gemischt, weil ich auf der einen Seite geschmeichelt war, diesen Job zu übernehmen, denn eine Hochzeit ist ja was ganz besonderes.


Auf der anderen Seite hatte ich riesige Zweifel, ja eben, weil dieser Tag etwas ganz besonderes war. So ein Tag ist einmalig, da man diese Stimmung und dieses Leuchten in den Augen nicht auf einen anderen Tag übertragen kann. Es folgten Wochen voller Fragen. Ist meine Ausrüstung gut genug? Bin ich überhaupt gut genug? Was kann ich machen, damit es kein Reinfall wird, usw. usw. Meine Zweifel wurden immer größer, also dachte ich erneut über einen Fotokurs nach. Diesmal aber keine Massenveranstaltung, sondern je nach Kursgebühr, höchstens bis 3 Personen.

Also fing ich wieder an im Internet zu suchen. Eher durch Zufall, bin ich im März 2014 auf eine interssante Seite gestoßen. "Weniger Knipsen" von Thomas Stephan. Er ist ein sehr erfahrener Fotograf und Buchautor, und bietet unter anderem auch Einzelkurse an. Ich nahm per  E-mail Kontakt mit Ihm auf. Nicht einmal 12 Stunden später bekam ich eine längere Antwort von ihm. Erstaunlicher weise, wollte er mich von meinem Vorhaben abhalten. Was meinen Ehrgeiz aber eher anspornte. Die nächsten Mails waren schon voller Informationen, wie Tipps für Hochzeitshooting usw..Herr Stephan hat schon im ffVorfeld jede Menge Zeit investiert, ohne einen Cent verdient zu haben. Anfang April trafen wir uns dann in einem Cafe in Hattingen. Das positive Gefühl, dass ich bisher hatte, wurde durch das persönliche Gespräch weiter verstärkt. Im Laufe unseres Gesprächs vereinbarten wir zwei Termine a 4 Stunden für ein Portrait-Shooting im Mai. im Anschluß überließ er mir sein Buch "weniger knipsen - mehr fotografieren" und die Garantie, wenn mir der Kurs nicht gefallen würde, bekomme ich auch das Geld zurück. Also eine Geld zurück Garantie. Klasse!!! Übrigens, das Buch möchte ich jeden Anfänger empfehlen. Es lohnt sich wirklich!!! Am 14. Mai 2014 trafen wir, meine Frau und ich, uns mit Herrn Stephan in Hattingen an der Burg Blankenstein. Nach der Begrüßung ging es dann gleich in die Vollen. Meine Frau war das Modell und mußte herhalten. Mit der Sonne, gegen die Sonne, mit Reflektor, Close up, Ganzkörper Portrait, Licht und Schatten usw..

Zwischdurch immer betrachten der Bilder und Kritikgespräche. Ganz große Klasse! Nach ca. 2 Stunden gingen wir dann in den theoretischen Teil über. Da wurden mir alle Fragen beantwortet, die ich hatte.Teilweise mit praktischem Teil, da Herr Stephan wahnsinng viele Sachen dabei hatte. Objektive, Blitz, Aufsätze, Fernbedienungen in allen Arten, usw.. Und alles wurde ausführlich erklärt. Bis dahin wußte ich gar nicht, was man mit einem Blitz alles machen kann. (mehr über Blitzgeräte in einem meiner nächsten Blogs) Die vier Stunden vergingen wie im Flug und ich freute mich schon auf den nächsten Sonntag. Da fand der zweite Teil in der Henrichshütte Hattingen statt. Mit dem Brautpaar in spe Janina und Sascha.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Denyse Olsen (Samstag, 04 Februar 2017 03:31)


    I am really loving the theme/design of your blog. Do you ever run into any internet browser compatibility problems? A small number of my blog audience have complained about my blog not working correctly in Explorer but looks great in Safari. Do you have any advice to help fix this problem?

  • #2

    Theola Bower (Sonntag, 05 Februar 2017 14:07)


    We absolutely love your blog and find many of your post's to be just what I'm looking for. can you offer guest writers to write content in your case? I wouldn't mind writing a post or elaborating on most of the subjects you write regarding here. Again, awesome site!